Zu viel Nässe zerstört Zersetzung

Kompost im Spätherbst abdecken

Zu viel Nässe kann den Verrottungsprozess auf dem Kompost stören. Deshalb sollte er im Spätherbst mit einer Folie oder Plane abgedeckt werden, so Gartenexperten. Frisch aufgesetztes Grünmaterial wird zusätzlich mit einer dicken Laubschicht abgedeckt. Auch giftige Pflanzen wie Goldregen, Eibe oder Liliengewächse können auf den Kompost gegeben werden.

Die Mikroorganismen zersetzen die Pflanzen und bauen dabei das Gift nach und nach ab. Grobe Äste sollten vor dem Kompostieren zerhäckselt und mit leicht kompostierbarem Material gemischt werden.