Kamelie in kalkarme Erde pflanzen

Kamelien werden am besten in kalkarme, humusreiche und durchlässige Erde gepflanzt. Die Initiative Pflanzen des Monats in Düsseldorf rät außerdem, die Zierpflanze nur mit Regenwasser zu gießen. Denn dieses enthalte von Natur aus wenig Kalk.

Je nach Sorte zeigen Kamelien von Mitte März bis Anfang Mai an im Garten ihre Blüten. Robuste Sorten können an einem geschützten Platz im Innenhof das ganze Jahr über im Freien stehen.