IFA: Siemens steuert den Herd wie einen iPod

Siemens präsentiert eine neue Bedienung für Herde. Sie heißt discControl und funktioniert ein bisschen wie die Steuerung eines iPods. Zu sehen ist sie auf der Funkausstellung IFA in Berlin (4. bis 9. September) und besteht aus einer an der Front des Kochfeldes eingelassenen Metallleiste sowie aus vier runden schwarzen Scheiben. Jede dieser Scheiben wird für die Steuerung einer Kochzone genutzt.

Der Nutzer berührt die Scheibe dazu mit einem Finger und führt solange eine drehende Bewegung aus, bis die gewünschte Einstellung erreicht ist. Der Clou: Die Scheiben lassen sich ohne weiteres herausnehmen - etwa zum Reinigen oder um sie vor allzu neugierigen Kleinkindern in Sicherheit zu bringen. Werden die Scheiben wieder in die Metallleiste eingefügt, erkennt der Herd automatisch die vorherige Stellung. Die discControl bietet Siemens für Induktions- und Glaskeramikherde an.