Genügend Abstand zu Energiesparlampen halten

Energiesparlampen eignen sich nicht für die Beleuchtung von Nachttisch oder Schreibtisch. Die Lampen geben Elektrosmog ab, auf den empfindliche Menschen mit Kopfschmerzen, Sehstörungen oder Schlafstörungen reagieren können. Darauf weist der Umweltverband BUND in Berlin hin.

"Diese Symptome treten relativ häufig auf", sagt Verbandssprecher Rüdiger Rosenthal. Deshalb sollten Energiesparlampen nicht im sogenannten körpernahen Bereich verwendet werden. In allen anderen Bereichen des Haushalts rät der BUND zugunsten des Klimaschutzes aber ausdrücklich zu Energiesparlampen.