Slideshow

Hitze-Pannen beim Sex

.....

Libidoverlust: Die Temperaturen gehen in die Höhe, ER jedoch nicht!

Die Hitze setzt dem Organismus ordentlich zu: Da kann es schon passieren, dass ihn der Lakensport etwas überfordert....

Glitsch-Alarm: Wenn der Schweiß einfach zu viel wird

Beim Sex kommt man auch ohne Saunatemperaturen mächtig ins Schwitzen. Wenn die Temperaturen die 35°-Marke knacken, wird es schwierig die Schweißproduktion im Zaum zu halten. Da kann es schon passieren,  dass man beim Sex klatschnass wird ...

Locker bleiben lautet die Devise! So funktioniert nunmal der menschliche Körper. Außerdem: Ein durchgeschwitzter Body törnt viele erst recht an!

Mittendrin verlieren beide die Lust

Es ist einfach zu heiß! Das Atmen fällt einem schwer, von Schlaf ist keine Rede und dann soll man sich auch noch körperlich verausgaben? Kein Wunder wenn man mitten im Akt plötzlich keine Lust mehr hat.

Mief!

Die Schweißproduktion läuft auch Hochtouren - wenn das Deo versagt, kann es für den anderen unangenehm werden. Aber auch hier gilt: Schweiß gehört zum Menschsein dazu. Wenn es wirklich unangenehm wird einen Stellungswechsel vorschlagen, der etwas Distanz schafft. ODER: Sie verlegen den Sex gleich unter die Dusche!