Titelbild-sommer

Buch-Tipp

Lass die Sonne rein!

So schmeckt der Sommer! Einfache Gerichte bekommen durch ungewöhnliche Kombinationen eine raffinierte Note.

Würden Sie auch am Liebsten den Sommer im Freien verbringen? Dann geht es Ihnen ähnlich wie Claudia Seifert und Sabine Hans. Die beiden haben nämlich von Juni bis September die dänische Ostseeküste bereist. Und dabei Appetit auf alles Essbare bekommen, das ihnen so auf Feldern, Wiesen und dem Meer vor die Linse kam.

MADONNA-Buchtipp

© AT Verlag
Unbenannt-1
Kreatives Sommer-Kochbuch: „Leichte Sommerküche“
× Unbenannt-1

Kreatives Sommer-Kochbuch: „Leichte Sommerküche“ von Claudia Seifert & Sabine Hans. (AT Verlag, 25,60 Euro)

Süßes trifft Saures
In ihrem neuen Kochbuch 'Leichte Sommerküche' präsentieren sie die kulinarischen Ergüsse ihres perfekten Sommertrips. Und überraschen den Leser mit einfachen Gerichten, die durch ungewöhnliche Kombinationen eine raffinierte Note bekommen. Indem sie etwa zum traditionellen Mozzarella die Tomaten durch Pfirsiche ersetzen, ein saftiges Rumpsteak mit knackigen Heidelbeeren verfeinern. Oder sie machen Gusto auf Grillgut der anderen Art, da sie es mit süßen Früchten servieren. Auch ein Highlight: Der getrüffelte Kartoffelsalat mit Löwenzahn!

Quick cooking
Das Beste an allen Rezepten ist aber, dass sie dafür nicht viel Zeit in der Küche verbringen müssen. Denn sie sind allesamt von Claudia Seifert in einem kleinen Wohnwagen zubereitet worden, in dem nicht mehr als zwei Gasflammen, ein kleiner Backofen und ein Grill zu Verfügung standen. Damit auch Sie in diesem Sommer so wenig Zeit wie nur irgend nötig in Ihrer Küche verbringen müssen! Als kleinen Appetizer verraten wir Ihnen vorab unsere vier Lieblingsrezepte aus dem sommerlichen Buch. Bon Appetit!

madonna24-Gewinnspiel
Spielen Sie mit und gewinnen Sie eines von drei 'Leichte Sommerküche'-Kochbüchern! Einen Vorgeschmack auf die tollen Rezepte bekommen Sie auf den nächsten Seiten!

...leider schon beendet!

Gebratene Artischocken mit karamellisierten Tomaten und Polentasoufflé:

© AT Verlag
gebratene-artischocke
Gebratene Artischocken Polentasoufflé
× gebratene-artischocke

Bild: (c) AT Verlag

Zutaten:
6 Artischocken (à etwa 170 g), 100 ml Weißweinessig, 50 g Zucker, 300 g Kirschtomaten, 3 EL Olivenöl, 3 Knoblauchzehen in dünne Scheiben geschnitten, 3 Zweige Thymian, fein gehackt Polentasoufflé: 300 ml Milch, 30 g Butter, Meersalz, weißer Pfeffer aus der Mühle, frisch geriebene Muskatnuss, 150 g Polenta, 2 Eier (Größe M), 70 g Bergkäse, gerieben, Butter zum Fetten der Förmchen

Zubereitung:
Die Artischocken putzen: Die äußeren harten Blätter, das obere Drittel der Früchte und das Heu im Innern entfernen. Den Stiel mit einem scharfen Messer abschälen. Damit sie nicht braun werden, die Artischocken sofort in Wasser mit 100 ml Essig legen und 10 Minuten darin kochen, dann abgießen. Die Milch mit Butter, Salz, Pfeffer und Muskat erhitzen. Den Polentagrieß einrühren und 15 Minuten quellen lassen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe und den Eischnee unter die Polentamasse ziehen, den Käse daruntermischen. Die Polentamasse in 4 gefettete Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2) 25 Minuten backen. Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren, die Tomaten darin schwenken. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Artischocken, Knoblauch und Thymian 5 Minuten braten. Mit dem Polentasoufflé und den Tomaten servieren.

Auf der nächsten Seite finden Sie einen aufregenden Erdbeer-Melonen-Cocktail!

Erdbeer-Melonen-Cocktail

© AT Verlag
Melonen in text
Erdbeer-Melonen-Cocktail
× Melonen in text

Bild: (c) AT Verlag

Zutaten:
2 Cantaloup-Melonen, 400 g Erdbeeren, geputzt, geviertelt, 100 ml Vanillelikör, 3 EL Honig, Eiswürfel, 1 Flasche trockener Sekt

Zubereitung:
Von den Melonen jeweils einen Deckel abschneiden. Das Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels herauslösen, die Kerne entfernen. Das Melonenfleisch in Würfel schneiden. Die Melonenwürfel und die Erdbeeren mit Vanillelikör und Honig marinieren. Mit einer Handvoll Eiswürfel mischen, in die Melonenschalen füllen und mit dem Sekt aufgießen. Mit Strohhalmen genießen.

Auf der nächsten Seite noch einmal was mit Erdbeere: Ein Erdbeer-Basilikumdrink.

Erdbeer-Basilikumdrink

© AT Verlag
Erdbeer-zeug
Erdbeer-Basilikumdrink
× Erdbeer-zeug

Bild: (c) AT Verlag

Zutaten:
400 g Erdbeeren, 8 cl Wodka, 100 ml Mineralwasser, 4–5 EL Zitronensaft, ca. 15 Eiswürfel, 20 Blätter Basilikum, grob gehackt, 4 EL Honig

Zubereitung:
Alle Zutaten in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab fein pürieren. In gekühlte Gläser füllen und servieren.

Auf der letzen Seite finden Sie das Rezept für Eis-Sandwiches mit Beeren und Limetteneis.

Eis-Sandwiches mit Beeren und Limetteneis

© AT Verlag
Ein-Sandwiches
Eis-Sandwiches mit Beeren und Limetteneis
× Ein-Sandwiches

Bild: (c) AT Verlag

Zutaten:
300 ml Vanilleeis, 2 unbehandelte Limetten, abgeriebene Schale und Saft, 100 g Brombeeren, gewaschen, abgetropft, 100 g Himbeeren, gewaschen, abgetropft, 8 Waffelkekse

Zubereitung:
Das Vanilleeis mit Limettenschale und -saft gut vermischen. Brombeeren und Himbeeren vorsichtig darunterheben. Die Eismasse auf 4 Waffelkekse verteilen, mit den restlichen Keksen bedecken und diese gut andrücken. Im Gefrierfach mindestens 2 Stunden gefrieren. Eiskalt servieren.