Vorsorge Pad von Olivia Newton-John

Prävention

Gewinnen Sie ein "Liv-Aid" Vorsorgepad

Olivia Newton-John stellt eine neue Tasthilfe, das "LivAid" - ein Spezialpad zur Erleichterung der Selbstuntersuchung - vor.

Als sie die Diagnose erhielt, war ihre Tochter gerade sieben Jahre alt. Brustkrebs! Ein Schock für „Grease“-Star Olivia Newton-John (61). Heute, 16 Jahre später, sagt die Hollywoodikone: „Der Krebs hat mein Leben verändert. Ich sehe die Krankheit jetzt fast als Geschenk, weil ich dadurch gelernt habe, einen Gang zurückzuschalten und jeden Tag als Geschenk zu sehen.“ Olivia Newton-John ist geheilt und hat sich dem Kampf gegen den Brustkrebs verschrieben.

Cancer Center
Sie gründete in ihrer Heimatstadt Melbourne das Olivia Newton-John Cancer und Wellness Center und steckte seither 10 Millionen Dollar aus ihrem Privatvermögen in öffentliche Aktionen zur Brustkrebsprävention.

Am 5.Oktober kommt der Weltstar nach Wien, um sich im Rahmen der Pink Ribbon Aktion für die Früherkennung einzusetzen.Außerdem stellt Olivia Newton-John den Liv Aid - eine Tasthilfe - vor. Vorab sprach die Sängerin und Schauspielerin mit MADONNA über ihr Schicksal und über ihr Leben vor und nach der Diagnose. Denn abgesehen von der schlimmen Krankheit hat die attraktive Mutter der 23-jährigen Chloe auch einen weiteren schweren Schicksalsschlag erleiden müssen. Ihr zweiter Ehemann Patrick McDermott galt vier Jahre als vermisst – Newton-John dachte sogar, er sei tot – er hatte sich aber nur aus finanziellen Gründen jahrelang in Mexiko versteckt. Seit einem Jahr hat die Filmdiva in John Easterling jedoch die Liebe ihres Lebens gefunden, wie sie im MADONNA-Interview verrät.

Lesen Sie das Interview am Samstag in Ihrer MADONNA.

Gewinnen Sie eines von 200 "LivAid"-Pads zur Erleichterung der Selbstuntersuchung