Euro 20.304,- für die Krebshilfe

Pink Ribbon Night 09

Euro 20.304,- für die Krebshilfe

Bei der rauschenden Pink Ribbon-Night am Freitag im Wiener Semper Depot hatten die Gäste Gelegenheit, sich von MADONNA-Starfotografin Inge Prader als professionelles Cover-Model fotografieren zu lassen. Im eigens aufgebauten MADONNA-Studio herrschte riesiger Andrang, jeder erhielt sein persönliches MADONNA-Cover, das nun zum Downloaden in Druckqualität bereit steht.

Und so funktionierts:

Hier klicken, ihr Foto finden, auf "Bild speichern" klicken und schon besitzen Sie ihr persönliches MADONNA Cover!

Zahlreiche MADONNA-Leserinnen und viele VIPs nutzten die Chance, sich von Österreichs bekanntester und führender Frauen-Fotografin Inge Prader professionell und im besten Licht fotografieren zu lassen. Inge Prader fotografierte bereits zahlreiche MADONNA-Covers, entwickelte und fotografierte die Fashion-Kampagne von Designer Wolfgang Joop und fotografierte unzählige internationale Prominente und Top-Models.

Sensationelles Ergebnis

Dank der unermüdlichen Einsatz von Uschi Fellner und MADONNA konnten bei der Pink Ribbon Night 2009 mehr als 800 Gäste im Wiener Atelierhaus der Akademie der Bildenden Künste begrüßt werden. Sie alle zusammen brachten das sensationelle Ergebnis von Euro 20.304,-ein - die nun für den Soforthilfefonds der Krebshilfe für Brustkrebspatientinnen zur Verfügung stehen.

Eröffnung

Mit 5.000 rosa Ballons wurde die Pink Ribbon Night 2009 eröffnet - ein Ballon für jede im Vorjahr an Brustkrebs erkrankte Frau in Österreich. Ein eindrucksvoller und berührender Moment, als Ministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Minister Alois Stöger gemeinsam mit Krebshilfe Präsident Paul Sevelda und vielen UnterstützerInnen die Ballons steigen ließen. - Ein schöner Ausdruck dafür, dass Brustkrebs ein nationales und überparteiliches Anliegen ist.

Durch den Abend führte Burgschauspielerin Petra Morzé, die bekannte Moderatorin und ehemalige Brustkrebspatientin Miriam Pielhau erzählte über ihre Art, mit der Diagnose fertig zu werden und appellierte: "Man muss nicht allein mit der Diagnose Krebs fertig werden. Lassen Sie sich helfen!". Ausgefallene Modeshows von Palmers und Monsoon, Chansons von Nicole Beutler und Bond-Klassiker von Uwe Kröger bildeten das hochkarätige Programm.

Überraschung für Uschi Fellner

Für Tränen der Rührung sorgte schließlich der Überraschungsgast "Jengis", der die Pink Ribbon Botschafterin und unermüdliche Krebshilfe-Unterstützerin Uschi Fellner mit einem "Für Dich soll's rosa Rosen regnen" bedankte.
Mit dabei waren auch: Sonja Klima, Inge Klingohr, Bevedere-Direktorin Agnes Husslein, Ex-Ministerin Andrea Kdolsky, H&M Chefin Claudia Oszwald, Bettina Assinger und Schauspielerin Lilian Klebow.

Die Österreichische Krebshilfe und MADONNA bedanken sich bei allen Unterstützern und Besuchern der PINK RIBBON Night!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum