620.000 Euro für Pink Ribbon

Spendensensation

620.000 Euro für Pink Ribbon

Seit Jahren unterstützt MADONNA die Pink Ribbon-Aktion der Österreichischen Krebshilfe mit vollem Einsatz. Und auch 2009 hat das Engagement Früchte getragen. Insgesamt 609.552,73 Euro konnte die Österreichische Krebshilfe durch den Verkauf limitierter Pink Ribbon Produkte und bei karitativen Veranstaltungen - allen voran mit der zusammen mit MADONNA veranstalteten Pink Ribbon Night im Wiener Semperdepot – sammeln. Ein Spendenrekord, den Estée Lauder Österreich – internationaler Vorreiter für Pink Ribbon – auf 620.000 Euro aufrundete. Die Pink Ribbon-Aktion wurde damit 2009 zum bisher größten Erfolg, über den sich Krebshilfe-Geschäftsführerin und Pink Ribbon Österreich- Koordinatorin Doris Kiefhaber besonders freut.

Doris Kiefhaber, Miriam Pielhau und Uschi Fellner © Schöndorfer
Krebshilfe-Geschäftsführerin Doris Kiefhaber, Star-Gast und Brustkrebs-Betroffene Miriam Pielhau und MADONNA-Herausgeberin Uschi Fellner bei der Pink Ribbon Night 2009. Bild: (c) Schöndorfer

Aus Liebe zum Leben
Unter diesem Motto präsentiert sich die Pink Ribbon-Aktion 2010 so stark wie nie und MADONNA steht mit voller Unterstützung (und weiteren starken Partnern) bereits in den Startlöchern. Pink Ribbon (die Verwendung der rosa Schleife ist nur dann zulässig, wenn das von der Krebshilfe und Estee Lauder genehmigt wird), steht dafür, dass die lukrierten Spenden auch zu 100 Prozent jenen zukommen, die sie brauchen. Besonders am Herzen liegt den Masterminds der Österreichischen Aktion (die von Deutschland über Grossbritannien bishin zu den USA als vorbildlich organisiert gilt) auch die Information, um möglichst viele Frauen über die Wichtigkeit der Früherkennung von Brustkrebs aufzuklären. Dafür wurden 2009 eine Million Informations-Broschüren produziert, verteilt und österreichweit versandt. Zusätzlich wurden „Duschkarten“ mit genauer Anleitung zur Brustselbstuntersuchung zur Verfügung gestellt. Die jährliche, erfolgreiche Pink Ribbon Tour hilft Frauen in ganz Österreich bei allen Fragen zum Thema konkret und kostenlos weiter (alle Infos: www.krebshilfe.net und www.pinkribbon.at).

So wird geholfen
Pink Ribbon hilft jedoch nicht nur präventiv, sondern verwendet die Spenden vor allem für die Soforthilfe. So steht ständig ein Pink Ribbon-Budget zur Betreuung von Brustkrebspatientinnen und zur direkten finanziellen Hilfe für Patientinnen, die krankheitsbedingt unverschuldet in finanzielle Not geraten sind, zur Verfügung. Denn häufig schlägt das Schicksal bei Brustkrebspatientinnen gleich doppelt tragisch zu.

Ein aktuelles Beispiel aus vielen: Karin Z. (Name von der Krebshilfe geändert) ist alleinerziehende Mutter von fünf Kindern und innerhalb von sechs Jahren bereits zum zweiten Mal an Brustkrebs erkrankt. Seit kurzem bleiben die Alimente-Zahlungen des Vaters zur Gänze aus, nach Abzug aller Kosten bleiben der sechsköpfigen Familie gerade einmal 300 Euro monatlich zum Leben. Psychische und physische Nebenerkrankungen erschweren Frau Z. das Leben. Dank Pink Ribbon-Soforthilfe kann Familie Z. sofort unbürokratisch unterstützt werden.

Dankeschön
„Den Erfolg von Pink Ribbon haben wir vor allem MADONNA, unserem größten Medienpartner und Sponsor zu verdanken“, erklärt Doris Kiefhaber in der Presseaussendung zum Spendenrekord. „Durch die laufenden Berichte in MADONNA und der Tageszeitung ÖSTERREICH ist Pink Ribbon zum Markenzeichen für Brustkrebsvorsorge und Hilfe geworden.“

MADONNA gibt diesen Dank spontan an Sie, unsere wöchentlich über 700.000 Leserinnen, weiter! Wir befinden uns bereits mitten in den Vorbereitungen für die Pink Ribbon Night 2010 am 30. September, die diesmal für Tausende zum Erlebnis werden wird!

Pink Ribbon um 29,90 Euro © Hersteller
Das Markenzeichen von Pink Ribbon, die pinke Schleife, gibt es in der "Luxus-Edition" mit Kristallen um 29,90 Euro auf www.krebshilfe.net oder unter pinkribbon@oe24.at zu kaufen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden