Gourmettagebuch

Alexandra Stroh:

Gourmettagebuch

Iss doch beim Inder – im Indian Pavilion 

Der Wiener Naschmarkt ist bekannt für seine kulinarische Vielfalt, denn neben den Marktständen kann sich der hungrige Einkäufer in den unzähligen Restaurants und an den Ständen einmal um die Welt essen. Authentische, indische Küche bietet das kleine Restaurant Indian Pavilion. Ein mit Liebe und Gastfreundschaft geführter Familienbetrieb; die Eigentümer haben sich zur Priorität gesetzt, die Vielfalt ihrer heimischen Küche nach Österreich zu transportieren. Das ist gelungen! Denn neben diversen typischen indischen Curries – von mild bis scharf – und hausgemachten Chutneys gibt es jeden Tag wahlweise drei Tagesgerichte, eines davon vegetarisch. Sehr empfehlenswert sind auch die Linsenknödel in Joghurtsoße (Dahi Vada) und die Teigtaschen Khasta
Kachori Art (mit Linsen gefüllt und
indischen Gewürzen verfeinert). Im Sommer lockt der kleine Gastgarten, im Winter sitzt man direkt an der Esstheke. Gemütlich, familiär!