Drachenfrucht für Drinks pürieren

Wer die kugelförmigen, außen rötlichen oder gelben Früchte pur genießen will, halbiert und löffelt sie aus, erklärt die Fachzeitschrift "Lebensmittel Praxis". Die meisten gelben Pitahayas mit weißlichem Fruchtfleisch stammen aus Kolumbien, die roten mit dunkelrotem Inneren aus Thailand, Israel oder Guatemala. Das essbare, gallertartige Fruchtfleisch ist mit vielen kleinen, schwarzen Kernen durchsetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden