Teva erhält Ratiopharm-Zuschlag

Die Merckle-Familie verkauft Kreisen zufolge ihren Ulmer Arzneimittelhersteller Ratiopharm an den israelischen Generikaspezialisten Teva. "Teva erhält den Zuschlag", sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person zu Agenturjournalisten.

Kreisen zufolge liegt der Verkaufspreis klar über drei Mrd. Euro. Einige Insider sprachen sogar von einem Preis von über 3,5 Mrd. Euro. Teva lehnte eine Stellungnahme zu den Informationen ab.