Einstimmige Wahl

Reischl auch im HV zur Bittner-Nachfolgerin gewählt

Die neue Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse, Ingrid Reischl, hat ihren Vorgänger Franz Bittner nun auch an der Spitze der Trägerkonferenz des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger abgelöst. Die Wahl zur Vorsitzenden der Trägerkonferenz erfolgte einstimmig, nachdem sie vor gut einer Woche bereits als erste Frau zur Obfrau der WGKK gewählt worden war.

Die Trägerkonferenz ist neben dem Verbandsvorstand das zweite Spitzengremien des Hauptverbandes. Sie bestellt nicht nur die Mitglieder des Verbandsvorstandes, sondern verfügt im Hauptverband auch über die Budgethoheit, das Dienstrecht der Mitarbeiter der Sozialversicherung und ist letztverantwortlich für die Honorarabschlüsse mit der Ärztekammer. Zusammengesetzt ist die Trägerkonferenz aus den Obleuten und deren Stellvertretern der einzelnen Sozialversicherungsträger sowie je drei Pensionistenvertretern. Damit besteht die Trägerkonferenz insgesamt aus 37 Personen.