PharmaSwiss errichtet Fabrik in Belgrad

Das Schweizer Pharmaunternehmen PharmaSwiss investiert in den Bau eines Produktionsbetrieb in Belgrad 20 Mio. Euro, berichtete die serbische Tageszeitung "Blic".

200 Mitarbeiter sollen beschäftigen werden. Der Produktionsstart ist für 2012 geplant. PharmaSwiss, die bereits 3 Mio. Euro in eine Arzneimittelfabrik in Belgrad investiert hatte, produziert in der serbischen Hauptstadt derzeit 9 Mio. Medikamentenpackungen jährlich. Die neue Investition wird laut dem Blatt die Produktion verfünffachen.