H1N1: Österreich liefert Norwegen Celvapan

Artikel teilen

Österreich hilft Norwegen, auch Personen mit Hühnereier-Allergie risikoarm gegen die "Neue Grippe" zu impfen. Weil sich immer mehr besorgte Allergiker an die norwegischen Behörden wandten, suchten diese im Ausland nach Lieferanten eines Alternativ-Impfstoffes für das in Norwegen bei der Massenimpfaktion hauptsächlich eingesetzte Pandemrix. Darin ist ein aus Hühnereinern gewonnenes Protein enthalten.

Am 20. November gab Österreich nach Angaben der norwegischen Nachrichtenagentur NTB grünes Licht für die Lieferung von 1.000 Einheiten des für die Allergiker-Gruppe ungefährlichen Alternativ-Impfstoffes Celvapan. Die Impfpackungen werden kommende Woche in Norwegen erwartet.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo