Vermisst wichtigen Eckpunkt

Dorner fehlen "Ärzte GmbHs" im Sanierungspaket

Artikel teilen

Ein Punkt fehle, aber sonst sei "alles auf Schiene": So kommentierte Walter Dorner, Präsident der Österreichischen und der Wiener Ärztekammer das Gesetzespaket für die Krankenkassen-Sanierung, dessen Begutachtungsfrist am 2. November geendet hat.

Ein für Dorner wichtiger Eckpunkt des Pakets - die "Ärzte GmbH" - sei im finalen Maßnahmenpaket nicht enthalten gewesen. Durch die neue Rechtsform für Arztpraxen soll die Bildung von Gruppenpraxen erleichtert werden. Ansonsten laufe es "wie ursprünglich vereinbart", erklärte Dorner gegenüber der APA. Über den fehlenden Teil des Pakets sollen am Donnerstag (5. November) weitere Gespräche folgen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo