Bereits 10.000 Schweinegrippe-Tote in den USA

In den USA sind nach jüngsten offiziellen Angaben mittlerweile etwa 10.000 Menschen an der Schweinegrippe gestorben. 50 Millionen Einwohner - etwa ein Sechstel der US-Bevölkerung - haben sich infiziert, und rund 210.000 Menschen mussten in Krankenhäusern behandelt werden.

Das teilte die Seuchenkontrollbehörde CDC am 10. Dezember mitteilte. Letzteres entspricht laut Medienberichten ungefähr der Zahl von Patienten, die normalerweise jedes Jahr während der gesamten Grippesaison stationär betreut werden.