Vorarlberger Gebietskrankenkasse hat neuen Direktor

Metzler begann seine Tätigkeit bei der VGKK 1985 in der Beitragsabteilung. 1993 übernahm er die Leitung des Direktionssekretariats, bevor er 1998 zum ständigen Stellvertreter des Direktors bestellt wurde. Sein Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck schloss er 1997 mit dem Titel Akademischer Sozialmanager ab.

VGKK-Obmann Manfred Brunner zeigte sich mit der Personalentscheidung zufrieden. "Ich begrüße diese Bestellung, weil Christoph Metzler den Weitblick hat, um das Gesundheitswesen weiter zu entwickeln und gleichzeitig den Mut hat, notwendige Kursänderungen auch zu vollziehen", so Brunner in der Aussendung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum