Pro Tag etwa eine H1N1-Infektion in Österreich

Bei allen sei der Krankheitsverlauf mild und nicht Besorgnis erregend, so das Gesundheitsministerium. Das trifft auch auf eine erkrankte Salzburgerin (37) sowie einen infizierten Wiener (21) zu. Die neun Betroffenen stammen aus Salzburg (4), Wien (3), Tirol und Oberösterreich (je ein Fall). Insgesamt gab es seit Ausbruch der Schweinegrippe im April in Österreich 391 Infektionen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum