Wird Übergewicht im Mutterleib vererbt?

Gene

Wird Übergewicht im Mutterleib vererbt?

Wenn Sie Ihre extra Pfunde nicht loswerden, könnte es auch daran liegen, dass Ihre Mutter schuld ist……

Zumindest behaupten das die Wissenschaftler der Newcastle Universität nach neuesten Forschungen mit Blutproben von Kindern, die seit der Geburt gesammelt wurden und die später übergewichtig waren.

Programmierte Fettleibigkeit?
Spezifisch wurde nach Genen mit denselben Buchstaben an der DNA gesucht, die sich aber anders verhalten als bei dünnen Kindern. In vielen Fällen waren die Kinder, die dick sind,  bei der Geburt mit einer unterschiedlichen chemischen Markierung an der DNA ausgestattet. Die leitende Ärztin der Untersuchen, Dr.Relton, meint dazu:  „Das legt die Vermutung nahe, dass unsere DNA schon vor der Geburt „markiert“ wird und diese Markierungen verantwortlich dafür sind, wie unser Körper sich später formt.“

Offen für Veränderungen
"Diese Markierungen seien aber auch offen für Veränderungen. Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum, das Ausmaß der Bewegung, ja sogar wie viele verseuchte Lebensmittel eine werdende Mutter isst, hat Einfluss auf die DNA eines Kindes. Jedoch ist in weiteren Untersuchungen auch klar geworden, dass man im Grunde nicht genau weiß, warum die DNA bei dicken Kindern anders markiert war, die werdenden Mütter allein sind also nicht schuld.

Jedes Individuum kann also genauso seinen Genpool beeinflussen, in diesem Fall durch eine gesunde Lebensweise mit viel Bewegung.