Wie viel Salz steckt in meinem Essen?

Experten-Alarm

Wie viel Salz steckt in meinem Essen?

Ab 2016 muss Salzgehalt auf Lebensmitteln deklariert werden.

Ohne Salz geht nichts - doch statt der empfohlenen Höchstmenge von 6 g täglich nehmen wir im Schnitt bis zu 10 g zu uns. Denn Kochsalz steckt überall drin - von Cornflakes bis Süßigkeiten. Vor allem Fertig- und Tiefkühlgerichte haben es in sich. Die Folgen: Wassereinlagerung im Gewebe, Bluthochdruck, Osteoporose.

Angaben
Ab 2016 muss der Salzgehalt auf Lebensmitteln ausgewiesen sein - der Natriumgehalt schon jetzt. Tipp: Multiplizieren Sie die Natriumangabe mit 2,5 - dann kommen Sie auf die enthaltene Salzmenge! Statt Salz mehr Kräuter und Gewürze verwenden.