Frau streckt sich Sonne entgegen.

PROMENSIL

Wechseljahre entspannt erleben

Mit Promensil werden die Wechseljahre wesentlich angenehmer

Isoflavonhältige Präparate haben sich in den letzten Jahren einen festen Platz bei der Behandlung von Wechseljahresbeschwerden erobert. Auch wenn sie keine Wundermittel sind, so bieten sie doch eine sanfte Alternative und Ergänzung zu Hormonpräparaten, wenn entsprechende Symptome das Wohlbefinden beeinträchtigen: Hitzewallungen, Schweißausbrüche, psychische Schwankungen und depressive Zustände etc.

Nicht nur die typisch asiatische Ernährung mit Sojaprodukten bietet Abhilfe, auch eine bei uns heimische Pflanze hat die richtigen Wirkstoffe anzubieten: Der Rotklee.

Die Forschung der letzten Jahre hat eine Reihe von Erkenntnissen über die komplexen Zusammenhänge der Isoflavonwirkung mit dem Hormonsystem gebracht. Man bezeichnet diese Stoffe nunmehr als „SERM“, d.h. selektive Estrogen Rezeptor Modulatoren. Sie docken hauptsächlich an den beta-Östrogen-Rezeptoren in den Eierstöcken, Gehirn, Blutgefäßen, Knochen – dort wo die Wirkung erwünscht ist. Die alfa-Rezeptoren in den für die Krebsentwicklung sensiblen Regionen des Endometrium- und Brustgewebes lassen sie eher unberührt.

© Promensil
Promensil

Isoflavone benötigen bis zum Wirkungseintritt bei akuten Wechseljahresbeschwerden etwas Geduld: je nach Wirkstärke des Präparates und Stärke der Symptome zwischen 3 und 8 Wochen. Daher sollte möglichst schon nach Auftreten erster Anzeichen mit der Einnahme begonnen werden um die stärkeren Hormonschwankungen dann besser abzufangen. Auf lange Sicht sollte allerdings nicht mit der Einnahme aufgehört werden, denn gerade bei konstant niedrigem Östrogenspiegel kommen sehr unangenehme Folgen auf die Frauen zu: Knochenabbau, erhöhtes Cholesterin, depressive Verstimmungen.

Promensil® ist ein Rotkleepräparat aus der Forschung von Novogen (Australien) mit einem hohen Qualitätsstandard. Es enthält jene Art und Menge Isoflavone, die für die Bedürfnisse der Frau im Wechsel optimal sind und bei regelmäßiger Einnahme auch danach die Gesundheit und das Wohlbefinden fördern.

Jetzt neu: Promensil® forte Zu Beginn der Behandlung von Menopause-Symptomen bzw. bei erhöhtem Bedarf an Isoflavonen bedingt durch die Symptomstärke.

Fragen Sie auch Ihren Frauenarzt oder Apotheker um Rat und Empfehlung.

Informationen und Gratis-Proben und Sonderangebote von Promensil erhältlich bei: Caesaro Med, Paschingerstr. 111, 4060 Leonding Telefon 0732 677164, info@caesaro-med.at www.promensil.at