Viertel aller Kalorien kommt von Naschen

Ungesunde Versuchung

Viertel aller Kalorien kommt von Naschen

Zuckerhaltige Getränke und schnelle Schokoriegel sprengen Kalorienbedarf.

Vor 30 oder 40 Jahren war Naschen ein gelegentliches Spektakel, zuckerhaltige Getränke wurden nur ein Mal täglich in Form von Kaffee oder Tee konsumiert. Heute schleichen sich über Naschzeug mehr Kalorien in unsere Tagesration ein als je zuvor. Das fand eine amerikanische Studie heraus. Der durchschnittliche Amerikaner isst in etwa die gleiche Menge Nahrung wie in den 1970ern, während sich aber seine Snacks auf 580 Kalorien täglich erhöht haben. Das entspräche einer vierten Mahlzeit, so Richard D. Mattes, Professor für Ernährung an der Purdue University.

Was Ihr Lieblingssnack über Sie verrät 1/6
Salzige Snacks
Wenn gesalzene Nüsse oder Chips Ihr Lieblingssnack sind, sind Sie besonders extrovertiert, enthusiastisch und vielleicht sogar eine kleine Drama-Queen. Sie sind immer auf zack und wollen jede Menge in Ihrem Leben erleben.

Das Trinken kalorienreicher Getränke macht gar 50 Prozent der zusätzlichen Kalorien, die nicht über die Mahlzeiten aufgenommen werden, aus. „Naschen kann eine wichtige Quelle von Nährstoffen, die wir gerne in unsere Ernährung.

Kalorienanstieg
Waren es 1977 noch 360 Kalorien, die durch Naschen extra verputzt wurden, sind es heute um 220 Kalorien mehr, so Mattes. Darüber hinaus schlürfen die Amerikaner Kalorien in Form von zuckerhaltigen Getränken.