Viagra hilft auch gegen Jetlag

Abflug mal anders

Viagra hilft auch gegen Jetlag

Potenzmittel könnten jetzt auch Einzug in die Reiseapotheke finden.

Besser reisen. Sie machen nicht nur müde Männer munter, sondern bringen auch den Biorhythmus bei Zeitverschiebungen wieder ins Lot: Viagra & Co helfen nicht nur bei Erektionsstörungen, sondern auch bei Jetlag.

Das haben Forscher von der Universität Quilmes in Argentinien im Tierversuch nachgewiesen. "Menschen, die Viagra nehmen, sagten uns -nachdem die Studie bekannt wurde -, dass dieser Wirkstoff tatsächlich den Schlafzyklus positiv beeinflusst. Das gilt auch für Zeitverschiebungen im Biorhythmus, wenn sie fliegen", so Studienleiter Diego Andrés Golombek.

So werden Sie wieder Jungfrau

Auch für Frauen. Künftig könnten Viagra, Cialis und Levitra Bestandteil der Reiseapotheke sein. Die Potenzpillen wirken auch bei reiselustigen Frauen gegen Jetlag-Beschwerden.

100 Sex-Fakten: 1/100
1. Bei Scheidenkrampf muss der Notarzt kommen
Den sogenannten Vaginismus gibt es – Dabei verkrampft der Beckenboden und ein Teil der Vaginalmuskulatur, ein Eindringen wird so erschwert. Die Horror-Vorstellung dass ein Scheidenkrampf während des Sex auftritt und das Paar nur durch Feuerwehr oder Rettung getrennt werden kann, stimmt aber keinesfalls.

Jetzt ist die Penis-Weltkarte da!