Vegetarier, Veganer und Fruktarier: Was isst wer?

.

Vegetarier

Vegetarier sind Menschen, die nichts vom toten Tier essen. Sie vermeiden bewusst den Verzehr von Fleisch und Fisch. Die Ernährung basiert auf pflanzlichen Lebensmitteln, wobei auch Pilze und Produkte aus Bakterienkulturen akzeptiert werden.

Lacto-Ovo-Vegetarier

Unter den Vegetariern werden weitere Formen unterschieden: Die Lacto-Ovo-Vegetarier verzichten nur auf Fleischwaren einschließlich Fisch. Sie essen jedoch Eier und Milchprodukte. Die Lacto-Vegetarier verzichten jedoch zusätzlich auf Eier. Ovo-Vegetarier wiederum verzehren kein Fleisch, keinen Fisch und keine Milch.

Veganer

Veganer wiederum lehnen nicht nur Fleisch, Eier und Milchprodukte ab, sondern auch alle Tierprodukte, wie Schaf- und andere Tierwolle, Leder, Seide, Honig sowie Produkte, die Tierisches enthalten.

Fruktarier

Fruktarier - auch Frutarier, aber auch Fruganismus und Fruitarismus genannt - nehmen ebenso wie die Veganer nur pflanzliche Lebensmittel zu sich. Fleisch, Fisch, Milch, Milchprodukte, Eier oder andere Lebensmittel mit tierischem Ursprung wie Honig sind tabu. Fruktarier gehen aber noch einen Schritt weiter und essen nur Früchte, also jene Teile der Pflanze, die geerntet werden können, ohne die Stammpflanze zu beschädigen.