Tagträumer sind hochkonzentriert

Arbeitsgedächtnis top

Tagträumer sind hochkonzentriert

Sie schweifen ab, gelten als Träumerlein - Eine Studie beweist das Gegenteil.

Ertappen Sie sich auch immer wieder beim Tagträumen während des Abwaschens? Wenn Ihnen das regelmäßig passiert, haben Sie ein tolles Arbeitsgedächtnis, so eine neue Studie.

Unglaublich aber wahr: Tagträumen ist wie ein Workout für Ihr Arbeitsgedächtnis. Das Arbeitsgedächtnis ist der geistige Arbeitsplatz, der dem Gehirn erlaubt mehrere Gedanken auf einmal zu managen. Je mehr Arbeitsgedächtnis eine Person hat, umso mehr Tagträumen gibt sie sich hin – Und das ganz ohne Einbußen auf die Arbeitsleistung!

„Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Art und Weise wie Menschen ihr Leben durchdenken und planen während sie Busfahren, zur Arbeit radeln oder unter der Dusche sind, vom Arbeitszeitgedächtnis unterstützt wird,“ erzählt Studienmitarbeiter Jonathan Smallwood vom Max Planck Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften. „Im Fokus der Aufmerksamkeit stehen nur die wesentlichsten Aufgaben und Probleme.“

Wie oft ertappen Sie sich beim Tagträumen? Hier gehts zur Umfrage!