28. Dezember 2012 13:17
Starke Schmerzen
Starke Schmerzen
Starke Schmerzen

Nicht zur Ruhe setzten
Wenn Sie keine Lust haben erneut Sport zu machen, reden Sie sich nicht auf den Muskelkater aus. Trainieren Sie leicht in den Schmerz hinein und versuchen Sie sich dabei zu entspannen. Gehen Sie Schwimmen, Sie werden sehen, wie gut Sie sich danach fühlen.

Heiß & Kalt  
Stellen Sie sich unter die Dusche und betreiben Sie Wechselduschen, sie werden spüren, wie sich der Schmerz von alleine lindert. Wenn Sie kein Fan von kaltem Wasser sind, gehen Sie in die Sauna und entspannen Sie sich.

Iss was g´scheits
Nicht nur beim Abnehmen sollte man die Ernährung umstellen. Auch beim Sport selbst, sollte man ausgewogen essen. Nehmen Sie nicht nur Vitamine zu sich, achten Sie darauf, dass ihre Mahlzeiten Eiweiß, Kalzium und Magnesium enthalten.

Kaltes Klares Wasser
Trinken Sie viel. Vergessen Sie nicht ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, schließlich schwitzen Sie beim Sport viel Flüssigkeit aus. „Trinkfaule“ oder gar Menschen, die darauf vergessen, sollten jede Stunde ein volles Glas Wasser trinken. Sollten Sie täglich im Büro sitzen, stellen Sie sich einen Krug voll Wasser neben sich oder machen Sie sich eine Kanne mit Tee.

Schön langsam
Vermeiden Sie zu hastige, bzw., zu abrupte Bewegungen beim Sport. Nehmen Sie sich Zeit und beginnen Sie überhaupt mit einem anständigen „Warm-Up“, so bringen Sie ihren Kreislauf in Schwung und schonen Ihre Gelenke und Muskelfasern.

Immer wieder
Bleiben Sie konsequent und zwingen Sie sich regelmäßig Sport zu betreiben. Denn konstantes Training beugt vor. Außerdem gibt es nichts Besseres für die menschliche Psyche um den Geist mit Sport zu entlasten.

Kontakte knüpfen
Suchen Sie sich einen Trainingspartner oder überreden Sie Ihren Partner oder einen Freund mit Ihnen Sport zu machen. Geteiltes Leid, ist halbes Leid und so schaffen Sie es, regelmäßig zu sporteln. Sollten Sie niemanden haben, der mit Ihnen trainieren möchte, seien Sie mutig und sprechen Sie Leute in Ihrem Studio an.

Kneten verboten
Leider ist es ein Irrtum, dass eine Massage den Schmerz lindert oder verschwinden lässt. Im Gegenteil, es macht die Sache sogar noch schlimmer, denn Massagen reizen den Muskel und können sogar zu einer Muskelfaserentzündung führen.