Sonnenlicht senkt den Blutdruck

Studie zeigt

Sonnenlicht senkt den Blutdruck

Blutdruck ist im Sommer meistens niedriger als im Winter. Warum ist das so?

In Österreich hat jeder Dritte zu hohe Blutdruckwerte - und damit einen Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Bei den meisten Menschen ist der Blutdruck im Sommer niedriger als im Winter. Bisher gibt man davon aus, dass vor allem die Temperatur dafür verantwortlich ist. Jetzt haben britische Forscher allerdings herausgefunden, dass auch die UV-Strahlung den Blutdruck senken kann. Das meldet  BBC Online.

Die Untersuchung
Das Forscherteam um Richard Weller von der Universität Edinburgh setzte 24 Probanden jeweils 20 Minuten unter eine UV-Lampe und dann unter eine Wärmelampe. Die Blutdruckwerte sowie der Vitamin-D-Spiegel wurden ebenfalls gemessen. Das Ergebnis: Nach der UV-Bestrahlung sank der Blutdruck für eine Stunde lang nachweislich, der Vitamin-D-Wert blieb hingegen unverändert. Die reine Wärmestrahlung hatte hingegen keinerlei Auswirkungen auf die Blutdruckwerte.

Die Wissenschaftler erklärten das Ergebnis damit, dass die UV-Strahlung vermehrt Stickstoffmonoxid in der Haut freisetzt. Die Substanz erweitert die Blutgefäße und führt dazu, dass der Blutdruck sinkt.

Diese Pflanzen helfen bei Bluthochdruck 1/5
Brennessel
Entwässernd. Brennnessel wirkt harntreibend, beseitigt Ödeme und senkt so den Blutdruck. Am besten als Kur: Saft oder Tee.