So wirken die bioaktiven Substanzen in unserer Nahrung:

So wirken die bioaktiven Substanzen in unserer Nahrung:

Carotinoide

Die wichtigsten darin vorkommenden sekundären Pflanzenstoffe: Beta-Carotin, Lykopin, Lutein, Rutin

 

Wirkung: Antioxidativ, antikrebsaktiv, schützen Augen vor grauem Star

 

Hier zu finden: Karotten, Tomaten, Grünkohl, Kürbis, Marillen, Paprika, Brokkoli, Blattsalate, Rote Beete

Polyphenole

Die wichtigsten darin vorkommenden sekundären Pflanzenstoffe: Flavonoide, Phenolsäure, Phytoöstrogene, Ellagsäure

Wirkung: antikrebsaktiv, antioxidativ, blutdrucksenkend, entzündungshemmend, immunstärkend

Hier zu finden: Beeren, Äpfel, Grüntee, Kakao, Rotwein, Dinkel, Rotkohl, Radieschen, Auberginen, Kirschen, Walnüsse, Trauben, Leinsamen, Soja

Phytosterine

Cholesterinähnliche Pflanzenbestandteile, in fettreichen Pflanzen vorkommend

Wirkung: antikrebsakiv, cholesterinsenkend

Hier zu finden: Sonnenblumenkerne, Sesamsaat, Nüsse, Getreidekeime, Sojaöl

Saponine

Bitter schmeckende Pflanzensubstanzen

Wirkung: antikrebsaktiv, cholesterinsenkend, entzündungshemmend, antimikrobiell

Hier zu finden: Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, Kichererbsen), Spargel, Spinat, Hafer, Rote Beete, Kräuter (Salbei, Thymian, Rosmarin)

Glucosinolate

Schwefelartige Verbindungen (z.B. Senföle) mit charakteristischem Geschmack

Wirkung: antikrebsaktiv, antimikrobiell, cholesterinsenkend, antioxidativ

Hier zu finden: Kohlgemüse, Rettich, Radieschen, Kresse, Senf, Sauerkraut, Meerrettich, Beeren

Curcuminoide

Stark gelbfärbender Farbstoff aus dem Wurzelstock des Gelbwurzes

Wirkung: antikrebs-aktiv, antiviral, cholesterinsenkend, antioxidativ

Hier zu finden: Kurkuma

Protease-Inhibitoren

Hemmen eiweißabbauende Enzyme

Wirkung: antikrebs-aktiv, entzündungshemmend, antioxidativ

Hier zu finden: Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, Kichererbsen), Getreide

Terpene

Aromastoffe wie Limonen oder Carvon aus Kümmel, Anethol aus Anis, Menthol etc.

Wirkung: antikrebsaktiv, antimikrobiell, lindernde Wirkung bei Verdauungsbeschwerden

Hier zu finden: Gewürze (Koriander, Kümmel, Anis), Kräuter (Petersilie, Basilikum), Zitrusfrüchte, Weintrauben

Sulfide

Aromastoffe, Schwefelverbindungen

Wirkung: antikrebsaktiv, antimikrobiell, entzündungshemmend, antioxidativ, immunstimulierend, lipidsenkend, gefäßerweiternd

Hier zu finden: Lauchgewächse (Knoblauch, Zwiebel, Porree/Lauch, Schnittlauch, Frühlingszwiebel) - in rohem Zustand wirkungsvoller!

Vitamin D

Fettlösliches Vitamin

Wirkung: antikrebsaktiv, knochenstärkend

Hier zu finden: Champignons, Mohn, Sesam