So werden Sie Ihre Nasch-Sucht los

Heißhunger adé

So werden Sie Ihre Nasch-Sucht los

Mit diesen einfachen Tricks sparen sie eine Mange Kalorien ein.

Sind Sie eine richtig süße Naschkatze und können weder Schokolade noch Kuchen oder Eis widerstehen? Wenn Sie ihre Zuckerseite unter Kontrolle bringen möchten, dann sind diese einfachen Tipps genau das Richtige für Sie!

1. Nehmen Sie mehr Eiweiß zu sich
Der Körper schreit oftmals nach Süßem, obwohl er eigentlich mehr Eiweiß braucht. Versuchen Sie es doch mit Snacks wie Nüssen oder Magertopfen mit Früchten.

2. Verbannen Sie Versuchungen
Sagen Sie Ihrer Familie, dass es Ihnen Ernst ist mit dem Süßigkeitsentzug! Misten Sie Ihren Kühlschrank und zuckerhaltige Vorräte aus. Die Versuchung nicht immer vor Augen zu haben, hilft viel - man greift automatisch zu gesünderen Snacks und Lebensmitteln, wenn man nichts anderes im Haus hat. Aber: Seien Sie konsequent!

3. Ersetzen Sie Süßigkeiten durch Obst
Der im Obst enthaltene Fruchtzucker wird anders als raffinierter Zucker verdaut, die Vitamine geben einen Stoffwechsel-Boost. Sorgen Sie für Abwechslung, probieren Sie auch exotische Früchte!

4. Qualität statt Quantität zählt
Erlauben Sie sich nach 2 Wochen Süßigkeitsentzug kleine Sünden (ein bis zwei Mal die Woche), aber schaufeln Sie keine Unmengen in sich rein, denn die Qualität zählt. Gönnen Sie sich zwei Kugeln Ihres Lieblingseises, das Sie während einem Spaziergang genießen. Oder zelebrieren Sie eine Stück Fruchttorte im Kreis der Familie!

5. Lesen Sie Zutatenlisten
Oft stecken in vielen fertigen Lebensmitteln eine Menge Zucker. Kontrollieren Sie genau, was Sie zu sich nehmen, Sie können mit bewusster Ernährung viel erreichen und unnötige Kalorien sparen!

Diashow: