So verändert Sich Ihre Haut:

So verändert Sich Ihre Haut:

Ab 20: Die Haut zeigt Feuchtigkeitsmangel

Regelmäßig abschminken um der Haut genügend Sauerstoff zukommen zu lassen

Zwischen 20 und 30: Hautelastizität nimmt ab

Erste Fältchen sind sichtbar. Achten Sie auf Feuchtigkeitszufuhr – trinken Sie ausreichend Wasser und versorgen Sie vor allem die Augenpartie mit Feuchtigkeitspflege

Mit 35: Ausdrucksfalten zeigen sich deutlich

Tagsüber Feuchtigkeitsmaske, Nachtcreme während des Schlafes und einmal in der Woche sollten Sie eine Maske um der Haut ihre Spannkraft zurückzugeben

Zwischen 40 und 50: Hormonelle Veränderungen werden sichtbar

Die Haut bedarf jetzt besonderer Pflege – Pflegemittel auf Basis von Algen und Nahrungsergänzungen helfen dabei.

Mit 60: Haut erschlafft

Die Haut hat an Geschmeidigkeit verloren – die Haut muss von Grund auf genährt werden.