So stellen Sie Dörrobst her:

So stellen Sie Dörrobst her:

Bananen

Verwenden Sie nur vollreife Bananen mit leicht bräunlicher Schale. Die geschälten Bananen können in runde Scheibchen oder der Länge nach aufgeschnitten und bei 50 bis 70 Grad mehrere Stunden gedörrt werden. Die feuchten Scheiben kleben gerne am Dörrgitter fest, wenden Sie die Bananenstücke deshalb anfangs nur sehr vorsichtig. Knusprige Chips müssen länger getrocknet werden (bis sich die Scheibchen hart anfühlen und leicht zerbrechen). Das ist aber nicht unbedingt nötig, haltbar sind Bananen schon, wenn sie sich noch etwas elastisch, aber trocken anfühlen.

Äpfel

Verwenden Sie nur aromatische, leicht säuerliche Äpfel ohne Schadstellen. Ein Golden Delicious etwa wird auch gedörrt kein erlesenes Aroma entfalten. Äpfel lassen sich (genauso wie Birnen) auf unterschiedliche Weise trocknen: mit oder ohne Schale, in Scheiben oder Spalten, geschnitten oder gewürfelt oder gar nur die Schale als Endlosspirale. Hier kann man variieren und sollte sich vorher überlegen, für welche Verwendung Sie die Äpfel vorsehen. Für Tee sollten Sie die Schalen oder ungeschälte Würfel trocknen, für Chips benötigen Sie dünne Scheiben. In jedem Fall müssen Sie die Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen und die Früchte schneiden. Sollen die gedörrten Äpfel nicht braun aussehen, können Sie die geschnittenen Scheiben kurz in leicht gesalzenes Wasser tauchen oder mit etwas Zitronensaft beträufeln. Apfelringe sind noch etwas ledrig und elastisch, geben gedörrt auf Druck aber keine Feuchtigkeit mehr ab.

Zwetschgen

Es empfiehlt sich, die Früchte so lange am Baum dörren zu lassen, bis sie schon schrumpeln. Da Zwetschgen einen hohen Wassergehalt haben, würde Lufttrocknung zu lange dauern und die Früchte begännen zu schimmeln. Nach dem Aussortieren der wurmigen und schadhaften Exemplare  beginnt der Trocknungsvorgang. Elektroherd auf 50 bis 70 Grad aufheizen – das Trocknen dauert einige Stunden. Lassen Sie die Zwetschgen über Nacht im ausgeschalteten Ofen bei geöffneter Türe abkühlen, so verteilt sich die Feuchtigkeit gleichmäßiger und die dünneren Ränder werden beim Trocknen nicht schwarz.