So stärken Sie die Abwehrkräfte

...

1. Gute Laune

Studien aus der Psychoneurologie zeigen: Wer gut drauf ist, ist auch gegen Viren besser gewappnet. Humor und Lockerheit im Alltag hilft!

2. Frühstück

Müsli mit Topfen und Leinöl stärkt dank Aminosäure Cystein und Omega-3-Fettsäuren die Abwehr.

3. Phytos

Gemüse und Obst sollten wir nicht nur wegen der Vitamine essen, sondern weil die sekundären Pflanzenstoffe gegen Erreger wirken. Top: rote Rüben und Weintrauben!

4. Grüner Tee

In Zeiten erhöhter Erkältungsgefahr sollten Sie Café Latte durch grünen Tee ersetzen. Die Polyphenole stärken das Immunsystem.

5. Eiweiß

Die Bedeutung von Aminosäuren für die Abwehr wird oft unterschätzt. Hülsenfrüchte, Soja, Fisch und Huhn sind reich an Eiweiß.

6. Gute Bakterien

Milchsauer vergorene Produkte wie Sauerkraut und Joghurt mit Milchsäurebakterien fördern die Abwehr über die Darmflora.