So sparen Sie Zeit für Sport:

So sparen Sie Zeit für Sport:

Tipp 1 – Zu Hause trainieren statt auswärts

Zwischen den Terminen Ihrer Kinder bleibt kaum Zeit für Sie, der Bügel-Berg verschwindet auch nicht von selbst - ja, stimmt, Sie kommen einfach nicht ins Fitnessstudio oder zum Joggen in den Park.
To do:
Besorgen Sie sich ein Hantelset (1 bis 5 Kilo) und eine Matte.

  • Bauch: Sit-Ups
  • Beine: Kniebeugen mit Kurzhanteln
  • Rücken: Heben Sie Oberkörper in Bauchlage leicht an.
  • Brust: Liegestütze

Tipp 2 – Spar-Dehnen

Stretchen vor dem Training ist nicht notwendig. Am sinnvollsten sind Dehnübungen nach der sportlichen Betätigung, denn zu diesem Zeitpunkt müssen die verkürzten Muskeln wieder auf ihren Ausgangspunkt gebracht werden.

Tipp 3 – Bewegung in den Alltag integrieren

Sie wohnen im 5. Stock? Fahren Sie mit dem Lift in den 4. Stock und gehen Sie die übrigen Stufen hinauf. Verzichten Sie mal auf Rolltreppen. Steigen Sie eine Station früher aus oder spazieren Sie eine Strecke zur Arbeit - bleiben Sie ganz einfach in Bewegung, wann immer es geht.

Tipp 4 – Von Sportzinsen erschlanken

Umso besser Ihre Muskeln trainiert sind, umso schneller verbrennen Sie Fett – Selbst wenn Sie nur am Sofa liegen und fernsehen. Eine höhere Muskelmasse führt dazu, dass der Körper seine Energie rascher aus den Fettreserven bezieht. Ein toller Zeitsparer, nicht?

Tipp 5 – Lossporteln nach dem ersten Gedanken

Sie sollten gleich den ersten Gedanken an Sport nutzen und nicht stundenlang in Laufkleidung und Laufschuhen darüber reden. Oft kommt es dann nicht mal mehr zu einer sportlichen Aktivität, und wenn doch werden Sie es bereuen drei Stunden Ihres Lebens darüber gesprochen zu haben – Was Sie alles in der Zwischenzeit hätten machen können!