So schützen Sie Ihre Aura

Krafttier & Co

So schützen Sie Ihre Aura

Schutz vor negativen Energien - So aktivieren Sie Schutzhülle oder Krafttier.

Jeder Mensch ist voller Energie und schwingt – So auch Gegenstände. Bis zu einem gewissen Grad nimmt jeder die Atmosphäre von Orten, Dingen und Menschen wahr. Die feinstoffliche Energie die in uns und um uns herum schwingt, nennt sich Aura.

Sie schützt in der Esoterik den Menschen vor negativen Gedanken anderer. Hochsensible Menschen etwa nehmen diese Energie viel stärker wahr. Eine starke und gesunde Aura gilt als der beste Schutz um keine Energie zu verlieren und .

Ein neues Buch „Wie schütze ich meine Aura?“ (Aquamarin Verlag) von William Bloom nimmt sich der Thematik Auraschutz an und liefert die besten Tipps für den Alltag. Hier gibt’s den Überblick wie Sie sich schützen können:

Die besten Möglichkeiten zum Aura-Schutz: 1/6
Schutzhülle
Die wohl bekannteste Vorgehensweise ist die Bildung einer Schutzhülle, mit der man sich umgibt. In der erdachten Blase kommen keine unangenehmen Schwingung an uns ran.So geht’s: Machen Sie es sich bequem – und lassen Sie los. Nehmen Sie Verbindung zur Erde auf und atmen Sie gleichmäßig und entspannt. Erschauen und fühlen Sie sich von einer durchsichtigen Hülle umgeben, die Sie vor negativen Schwingungen bewahrt. Spüren Sie die Blase, die Sie vollständig einhüllt, Ihren Kopf, Ihre Füße und Ihren gesamten Rücken bedeckend. Fühlen Sie, dass Ihre eigenen Schwingungen durch die Membran hindurch nach außen treten können. Spüren Sie, dass die Hülle kein Hindernis für das Eintreten guter Schwingungen bildet. Entspannen Sie sich und fühlen Sie sich wohl in ihr.

Gewinnen Sie ein Exemplar "Wie schütze ich meine Aura?" von William Bloom!

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!