So messen Sie Fieber via Handy

Temperatur

So messen Sie Fieber via Handy

Nie wieder Thermometer-Suchen: Immer und überall Fiebermessen.

Suchen Sie auch immer im Medizinschrank nach dem Fiebermesser? Vergessen Sie das, bald ist das mit dem Handy möglich. Ja, richtig: Fiebermessen mit dem Handy. Und es wird noch kurioser: Die Foto-Kamera des Handys ist die Positionierungshilfe - ein Infrarot-Sensor neben der Kameralinse misst die Temperatur. Super: Sie müssen sich das Handy nicht unter die Achsel klemmen - die Messung erfolgt an der Schläfe.

Aus der Intensität des Lichts im infraroten Spektrum, das ein Objekt abgibt, lässt sich seine Temperatur exakt bestimmen. Auf diese Art lässt sich schon  über 30 Jahre lang die Körpertemperatur messen. Heute sind die Sensoren aber klein und empfindlich genug, um ohne Probleme in ein Smartphone eingebaut zu werden. Die Infrarot-Messung ist ohne Körperkontakt möglich, das macht die Technologie etwa für den Krankhausalltag interessant.

Zudem erfolgt die Messung ohne Wartezeit, die Temperatur kann sofort bestimmt werden. Durch die steigende Verbreitung von Smartphones können Thermometer in Zukunft außerdem allzeit verfügbar sein. Gerade für Kinder ist die Messung mittels Smartphone ein Vorteil. Längeres Stillsitzen und unangenehmes, invasives Messen der Temperatur sollen künftig der Vergangenheit angehören. Smartphones sind bei Kindern beliebt, wodurch die ansonsten oft lästige Kontrolle sogar zum Spaß werden kann.

Darum haben wir Fieber: 1/3
Krankheitserreger
Manchmal gelangen Krankheitskeime - Viren und Bakterien - in den Körper. Dann wehrt er sich gegen die Eindringlinge, indem er seine Temperatur erhöht.

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!