So essen Sie sich schön

...

Jungbrunnen

Dunkle Beeren wie Heidelbeeren, Brombeeren und Preiselbeeren enthalten Anthocyane. Diese Pflanzenstoffe schützen Haut- und Haarzellen vor frühzeitiger Alterung.

Sonnenschutz

Beta-Carotin, das sich in hohen Konzentrationen in Karotten, Spinat und Süßkartoffeln befindet, schützt die Zellen vor UV-Strahlen.

Faltenkiller

Eine wichtige Rolle bei der Jungerhaltung der Haut spielen die Vitamine A und C, da sie die Zellerneuerung fördern und das Bindegewebe stärken. Reich an Vitamin A sind zum Beispiel Camembert, Leber und Eier. Die besten Quellen für Vitamin C sind Acerola-Kirschen und Kiwi.

Fettspender

Ein Mangel an Hautlipiden ist meist die Ursache für trockene und spröde Haut. Leinöl, Hanf- oder Walnussöl und Avocados sowie Hering, Lachs und Makrele enthalten Fettsäuren, nach denen die Haut hungert.

Löscher

Für Pigmentflecken ist das Enzym Tyrosinase verantwortlich. Es wird durch Vitamin C gehemmt. Tipp: Beträufeln Sie die betroffenen Stellen zusätzlich so oft wie möglich mit etwas frischem Zitronensaft.

Haarverdichter

Kieselsäure, Zink und B-Vitamine sind für die Haarqualität vonnöten. Sie sind in Vollkornprodukten, besonders in Dinkel enthalten.