Nur 3,1 Prozent spenden Blut

Weltblutspendetag am 12. Juni

Nur 3,1 Prozent spenden Blut

Alle 75 Sekunden wird hierzulande eine Blutkonserve benötigt, das sind bis zu 420.000 Konserven pro Jahr, so Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Roten Kreuzes, heute, Montag. Doch nur 3,1 Prozent der Österreicher sind regelmäßige Spender. Diesen Anteil will das ÖRK anlässlich des Weltblutspendetages (14. Juni) erhöhen.

Am 12. Juni wird der Blood Award verliehen, mit dem Unternehmen und Institutionen ausgezeichnet werden, die Blutspendeaktionen organisieren. Und für einen Motivationsschub soll die Kampagne "Um die Verbundenheit mehr" sorgen. TV- und Radiospots sowie Plakate sollen die Menschen zum Spenden animieren.

Mehr Infos: www.roteskreuz.at/verbundenheit
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden