Natur-Medizin bei Weihnachts-Stress

Homöopathie

Natur-Medizin bei Weihnachts-Stress

Schon alles erledigt für das große Fest? Oder eher erledigt, weil noch so viel zu tun ist? Wie auch immer: Nicht selten macht diese Hektik vor den Feiertagen Eltern ebenso wie ihre Kinder krank. Das weiß auch Claudia Maurer, Initiatorin der Initiative Homöopathie hilft! und hat für Sie die vier wichtigsten homöopathischen Mittel zusammengestellt, die gegen Stress und Aufregung helfen (erhältlich als Globuli in Apotheken).

Überlegen Sie, welche der Symptome am ehesten auf Sie (oder Ihre Kinder) zutreffen und wählen Sie so das passende Mittel – am besten in der Potenz D 12. Dann fünf Globuli auf der Zunge zergehen lassen – und entspannt auf das Christkind warten...

Welche Homöopathie hilft Ihnen?
Gelsemium sempervirens

Symptome: Krank vor Aufregung – unruhig und ängstlich, inneres Zittern; mit dumpfen Kopfschmerzen, Durchfall, wie bei grippalem Infekt; man fühlt sich benommen und schläfrig.

Phosphorus
Symptome: Ständiger Bewegungsdrang, unruhig; bei sensiblen, übervorsichtigen und ängstlichen Kindern; Angst vor dem Alleinsein; Besserung bringen Essen und kurze Ruhepausen.

Argentum nitricum
Symptome:
Nervenbündel – extrem aufgeregt und hektisch; Vorahnungen und lebhafte Fantasie, begleitet von Magenschmerzen, Durchfall; häufiger Harndrang; Heißhunger auf Süßes, wird aber nicht vertragen (Blähungen).

Coffea
Symptome:
aufgeregt, nervös, wie überdreht; kann vor Freude und Ungeduld nicht schlafen, ist ständig in Bewegung; redet ständig, beruhigt sich nicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden