Minus 104 Kilo: So verlor sie 20 Kleidergrößen

Der Gesundheit zuliebe

Minus 104 Kilo: So verlor sie 20 Kleidergrößen

Vor drei Jahren reichte es Melissa King: Ihr Körpergewicht von 192 Kilo hielt sie von Dingen ab, die für viele Alltäglich sind. Vor einer Reise oder einem Restaurantbesuch machte sie sich stets Sorgen, ob sie in die Sitze passen würde. Selbst das Gehen bereitete ihr größte Schwierigkeiten. Als ihr der Arzt bei einer Routineuntersuchung eine Vorstufe von Diabetes diagnostizierte, zog sie die Notbremse: Das Gewicht musste weg!

Von Kleidergröße 60 auf eine gesunde Size 40
Innerhalb von drei Jahren gelang es Melissa durch Willensstärke und Disziplin 104 Kilogramm abzunehmen. Die heute 34-Jährige stellte ihre Ernährung um und begann mit Sport. Statt Pasta gab es bei ihr Vollkornprodukte, sie strich Softdrinks von ihrem Speiseplan und trank viel Wasser - so konnte sie ihr Gewicht halbieren.

Überschüssige Haut
Nach der Gewichtsabnahme sieht sich Melissa  heute mit einem neuen Problem konfrontiert: Die Verlust von über 100 Kilo hat an ihrer Haut Spuren hinterlassen. Überschüssige Haut an Bauch und Oberschenkeln hängt nun in Lappen vom Körper.  Nur eine Operation kann Melissa helfen. Über die Crowdfunding-Plattform GoFundMe sammelt sie nun online Spendengelder. Insgesamt benötigt sie 24.000 Dollar für die kosmetischen Eingriffe.

Auf die Spendenseite sieht man die Bilder der überschüssigen Hautlappen, die sich über ihre Bauchdecke wölben. Auch wenn sie mit ihrer jetzigen Figur nicht ganz zufrieden ist, will sie Abnehmwillige nicht abschrecken: „Lasst die Angst vor überschüssiger Haut euch nicht aufhalten! Ich lebe so viel gesünder und würde niemals zu meinem früheren Ich zurückkehren wollen!“ – so ihre inspirierenden Worte!

Diashow Meliisa King - Weight Loss Journey

Melissa King

Melissa King

Melissa King

Melissa King

1 / 4

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden