So entfliehen Sie der Selbstsabotage!

Kraft der Gedanken

So entfliehen Sie der Selbstsabotage!

Manipulieren Sie sich gerne selbst - Oder wissen Sie es nur noch nicht?

Sie wollen aufhören zu rauchen und sagen sich gleichzeitig, dass das nichts wird, weil Sie viel zu schwach sind? Dann gehören Sie zum Club der Mindfucker!

Sie versuchen es immer anderen recht zu machen? Mindfuck ist das, was wir täglich tun, wenn wir uns gedanklich selbst sabotieren: wenn wir uns nicht trauen, obwohl wir wollen, wenn wir für andere funktionieren oder in Jobs und Beziehungen verharren, die uns schon lange nicht mehr guttun. Wenn wir versuchen es anderen recht zu machen, und unsere eigenen Bedürfnisse darunter reihen.

Die Parallelwelt in unserem Kopf, die darüber entscheidet, was wir wirklich aus unserem Leben machen.

Strategie 1: "Stopp" sagen!
Sagen Sie rechtzeitig Stopp, sobald Sie sich dabei erwischen sich selbst zu sabotieren! Indem Sie sich schwierigen Lebenssituationen bewusst werden und wissen, dass Sie falsche Denkstrategien anwenden, die Ihnen nicht gut tun, verändern Sie etwas zum Positiven.

Blättern Sie auf Seite 2 um weiter zu lesen

Strategie2: Konzentration auf Anderes
Konzentrieren Sie sich auf einen oder mehrere Körperteile, zum Beispiel auf die Füße und gleichzeitig auf den eigenen Atem. Die Schlaufe der Negativ-Gedanken kann so wirksam unterbrochen werden. Insgesamt ist es gut und einfacher als man denkt, sich neue Denkgewohnheiten anzueignen: Zum Beispiel offen, neugierig und vertrauensvoll in eine Situation hinein zu gehen.