Den Österreichern ist ihre Gesundheit viel wert.

Richtig Vorsorgen

Mehr Gehör für die Gesundheit der Frau

Frauengesundheitstage: So bleibt Frau gesund bis ins hohe Alter.

Sich selbst nicht wichtig nehmen, stets nur das Wohl der Familie im Sinn haben und die eigenen Bedürfnisse hintanstellen. Diese Verhaltensmuster dürften vielen Frauen vertraut sein. Abgesehen vom täglichen Spagat, den die Doppelfunktion Beruf und Familie mit sich bringt, kann das Leben am Belastungslimit auch gesundheitlich Folgen haben. Wie bleibt "Frau" gesund bis ins hohe Alter?

Mehr Zeit und Gehör dem eigenen "Ich" zu schenken ist der erste Schritt dazu. Passend zum Weltfrauentag (8. März 2011) veranstaltet die NÖGKK in den kommenden Wochen Frauengesundheitstage in NÖ. Ziel ist es, auf die besonderen Bedürfnisse des weiblichen Geschlechts einzugehen. Mit interessanten Vorträgen, Expertinnen- und Experten-Diskussionen und Gesundheits-Checkpoints stehen Frauen aller Altersgruppen an diesen Tagen im Mittelpunkt. Neben einem breit gefächerten Bühnenprogramm, einer Gesundheitsstraße und zahlreichen Beratungsständen kann auch aktiv bei Schnupperkursen zu Bewegung und Entspannung mitgemacht werden. Nähere Information zum Programm gibt es auch im Internet unter www.noegkk.at. Der Eintritt ist frei! Natürlich sind auch alle gesundheitsbewussten Männer willkommen.

Denken Sie an sich und Ihre Gesundheit und gönnen Sie sich manchmal eine Pause.

NÖGKK-Frauengesundheitstag in Wr. Neudorf
Wann: 19. März 2011, 9:00 - 17:00 Uhr
Wo: Franz Fürst Freizeitzentrum Wr. Neudorf, Eumigweg 1-3, 2351 Wr. Neudorf

NÖGKK-Frauengesundheitstag in St. Veit an der Gölsen
Wann: 26. März 2011, 9:00 - 17:00 Uhr
Wo: Hauptschule St. Veit, Bahnstraße 3, 3161 St. Veit an der Gölsen

6. NÖ Frauengesundheitstag in Schrems
Wann: 2. April 2011, 9:00 - 17:00 Uhr
Wo: Stadthalle Schrems, Dr. Karl Renner-Straße 1, 3943 Schrems