Löffeln Sie sich schnell gesund!

Heilwunder Hühnersuppe

Löffeln Sie sich schnell gesund!

Die Suppe vertreibt Erkältungen
Schnupfen-Killer. Hühnersuppe hemmt Infekte der oberen Atemwege: Die Inhaltsstoffe schwächen die Entzündungen in Hals, Nase und Lunge ab. Auf Grund des hohen Zink-Gehalts stärkt Hühnersuppe zudem das Immunsystem. Zink kann die Erkältungsdauer um bis zu drei 
Tage verkürzen.

Hilft auch gegen Stress
Seelentröster. Ein paar Löffeln – und schon fühlen Sie sich entspannter. Das liegt daran, dass der Erinnerungsfaktor – mit Hühnersuppe verbindet fast jeder Mensch positive Erinnerungen und Gefühle der Geborgenheit – für Gelassenheit sorgt. Und: Auch die 
Wärme, die durch den Magen geht, wirkt entspannend.

Die Wunder-Speise ist ein Schlank-Hit
Speck weg. Wer abends Hühnersuppe isst, kurbelt dank der Aminosäuren Arginin und Lysin über Nacht die Produktion des Wachstumshormon STH an. Dieses Hormon gilt als stärkster Fettverbrenner im menschlichen Körper. In dem Fall aber auf Kohlenhydrate (wie die Nudeln in der Suppe) verzichten!

Tröstet bei Liebesleid
Kummer weg. Warme Suppendämpfe verdrängen die 
innere Kälte. Und: Psychologen der University of Toronto fanden heraus, dass im Hühnerfleisch Stoffe stecken, die die Freisetzung des Wohlfühl- und Glückshormons Serotonin fördern. Und: Schon die Zubereitung wirkt meditativ – und lenkt so vom Kummer ab.

Sorgt auch für starke Knochen
Power. Je länger das Süppchen köchelt, desto mehr Kalzium reichert sich darin an. Das Mineral ist wichtig, um Knochenschwund (Osteoporose) vorzubeugen. Hühnersuppe dient aber auch der allgemeinen Stärkung, zum Beispiel nach langen oder chronischen Erkrankungen oder auch nach einer Entbindung.

Bestes Suppen-Rezept
Zutaten:
1 Stück Bio-Freilandhuhn, 1 Bund Suppengrün, 1 Bund Petersilie, 3 Stück Gewürznelken, 1 Stück Lorbeerblatt, 1 TL Salz

Zubereitung: Huhn, Suppengrün und Petersilie waschen. Falls vorhanden, das Fett beim Hinterteil des Huhns wegschneiden. Huhn mit Gemüse, Gewürznelken und Lorbeerblatt in einen Topf legen, 1 TL Salz dazu. Den Topf mit kaltem Wasser auffüllen und das Ganze aufkochen lassen. Sobald die Suppe kocht, salzen und 3–4 Stunden auf kleiner Flamme zugedeckt sanft köcheln lassen. Danach die Suppe durch ein großes Sieb gießen, das aufgefangene Gemüse in Stücke schneiden. Vom Huhn die Haut abziehen, Huhn ebenfalls in kleine Stücke zerteilen. Das Gemüse und das Fleisch zur Suppe geben, aufkochen und abschmecken. Eventuell mit klein geschnittener Petersilie garnieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden