Lexikon: So heilt die Natur

Buch-Tipp

Lexikon: So heilt die Natur

Ganzheitliche Behandlungen sind absolut in. Der Mensch sucht in der Natur jene Unterstützung, die er auf seinem Weg zur Heilung braucht. Kurt Hungerbühler hat erfolgreiche Therapien aus der Naturheilkunde in der eigenen langjährigen Praxis erprobt und stellt ein Kompendium vor, in dem er die alternativen Heilmethoden des europäischen Raumes für den Laien anwendbar macht.

Auszug aus "Kräuter und ihre Anwendung im Überblick": 1/4
Kräuter für die Atemwege Wiesenschaumkraut - Kraut gut für die LungeAlant - Wurzel ist auswurfförderndKäsepappel - Blüten gegen Husten; Blätter bei Magengeschwür, Sodbrennen, GastritisPfefferminze - Blätter bei Husten inhalierenBibernelle - Wurzel kauen, Gurgeln bei Husten und Heiserkeit
Kräuter für Gicht und Rheuma Klette - Wurzel, KrautLeinkraut - das ganze KrautGoldschlüssel - Blüten und WurzelGoldrute - das ganze KrautBeinwell - Wurzel
Kräuter für den Magen Kalmus - Wurzelstock verwendenEngelwurz - WurzelWermut - das ganze Kraut, in einem Liter Weißwein, 1 Blatt Wermut über Nacht stehen lassen, fertigAugentrost - das ganze KrautEnzian - Wurzel
Kräuter für die Nerven Stinkender Storchschnabel - das ganze KrautYsop - das ganze KrautHopfen - ZapfenGoldmelisse - junge Blätter und BlütenBohnenkraut - das ganze Kraut

Kräuteranwendungen, Tees, Tinkturen Homöopathie, Spagyrik Bachblüten Hausmittel aus Gemüse, Früchten oder Metallen Wärme- und Kältebehandlungen Schüßler-Salze Ernährung und vieles mehr. Da der Mensch sowohl einen Körper als auch Gefühle, Geist und Seele hat, ist Heilung am erfolgreichsten, wenn auch die individuellen Aspekte des Menschen in die Therapie einbezogen werden.

Titel: Natur heilt
Autor: Kurt Hungerbühler
Preis: 26,90 Euro
Verlag:
Freya

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden