Lebensmittel bei Eisenmangel

...

1. Blutwurst

Blutwurst ist nicht jedermanns Sache, enthält aber viel Eisen. Auch Innereien enthalten viel Eisen - Spitzenreiter ist die Schweineleber mit etwa 22mg/100g.

2. Eigelb

Das Gelbe vom Ei hat einen Eisengehalt von rund 7mg/100g. Das sollte sich doch recht einfach in den Speiseplan integrieren lassen.

3. Weiße Bohnen

Weiße Bohnen liefern etwa 6mg Eisen je 100mg Lebensmittel.

4. Hirse

Auch in Hirse stecken 6mg Eisen pro 100mg. Schon 50 Gramm Hirse können den Tagesbedarf an Eisen decken. Amarant, Haferflocken, Knäckebrot, Sesam, Weizenkleie und Roggenbrot liefern ebenso viel Eisen.

5. Cashewnüsse

In Cashewnüssen stecken viele Mineralstoffe - auch Eisen (4mg/100mg).

6. Petersilie

Petersilie ist der Top-Eisenlieferant unter den Kräutern. 3mg/100mg.

7. Gemüse

Spinat, Rote Beete, Wirsing, Feldsalat, Karotten, Erbsen, Linsen, Prinzessbohnen und Kürbiskerne gehören auf den Speiseplan.

8. Lachs und Thunfisch

Lachs und Thunfisch sind gute Eisenlieferanten.

9. Rote Früchte

Greifen Sie zu roten Früchten wie Erdbeeren und Ribisel.

10. Fleisch

Schwein, Geflügel und Rind sind besonders gut geeignet. So enthält beispielsweise die Schweineleber 22,1 Milligramm Eisen pro 100 Gramm, ein Schweinefilet 4,5 Milligramm pro 100 Gramm. Geflügel hat immerhin noch einen Gehalt von etwa drei Milligramm pro 100 Gramm Fleisch.