15. April 2013 13:06
Studie zeigt
Lange Arbeitswege verkürzen Leben
Menschen mit langem Weg in die Arbeit sterben früher. So schalten Sie besser ab!
Lange Arbeitswege verkürzen Leben
© Getty Images

Ein langer Arbeitsweg kann krank machen. Zu diesem Ergebnis kam eine Forschergruppe um Erika Sandow von der schwedischen Umeå Universität. Arbeitnehmer mit einem längeren Weg zum Arbeitsplatz sterben demnach früher als Menschen, die es nicht so weit zur Arbeit haben.

Warum ist das so?
Bei den Menschen, die länger fahren müssen, gebe es mehr Bluthochdruck, Stress und Herzkrankheiten sowie mehr Krankmeldungen und Übergewicht.

Nerven sparen
Um die Fahrt angenehmer zu machen, sollten sich Pendler eine Beschäftigung suchen - geben Sie der Fahrtzeit einen Sinn! Lesen Sie zum Beispiel ein gutes Buch oder hören Sie sich ein Hörbuch an. Auch öffentliche Verkehrsmittel sind die bessere Wahl, als Stress bei der Autofahrt oder bei der Parkplatzsuche.