Jede Vierte googelt sich falsche Diagnose

Dr. Google

Jede Vierte googelt sich falsche Diagnose

Schon mal Krankheitssymptome gegoogelt? Google weiß alles, und liefert auf Anfrage viel schneller Diagnosen als der Hausarzt - liegt aber nicht immer richtig damit. Jede vierte Frau hat sich schon mal falsch behandelt weil sie mit "Dr. Google“ fehldiagnostiziert hat.

1000 Frauen wurden bei einer britischen Studie befragt, 25 Prozent von ihnen gaben an sich schon einmal mit einer Online-Diagnose falsch behandelt zu haben.

Das sind die häufigsten Fehldiagnosen von Frauen nach Internet-Recherche:

1.       Brustkrebs

2.       Sonstige Krebsarten

3.       Pilzerkrankungen im Vaginalbereich

4.       Bluthochdruck

5.       Asthma

6.       Arthritis

7.       Depressionen

8.       Diabetes

9.       Geschlechtskrankheiten

10.   Erkrankungen der Schilddrüse


Haben Sie auch schon mal eine Diagnose ergoogelt? Machen SIe mit bei der Facebook-Umfrage!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden