Intelligent abnehmen

...

1. "Gut-genug-Haltung"

Begnügen Sie sich mit gut genug. Ein Schokoriegel ist kein Apfel, aber auch kein riesiges Stück Schokokuchen. Die „Gut-genug-Haltung“ führt dazu, dass sie nicht zu viel essen.

2. Flexibilität nutzen

Sie haben mehr Möglichkeiten als Ja und Nein, strecken Sie diese. Sie müssen auf den geliebten Milchshake nicht verzichten, können z. B. zwei Drittel oder die Hälfte trinken.

3. Gemächlich

Greifen Sie langsamer in die Chips-Tüte, nur noch einmal pro Minute, alle zwei Minuten und so weiter. Und irgendwann hören Sie dann ganz damit auf.

4. Selbstwahrnehmung nutzen

Wenn Sie Huhn lieben, ist ein vegetarischer Plan sicher nicht das Richtige für Sie. Wenn Sie Fisch mögen, ist eine mediterrane Ernährung vielleicht ganz attraktiv. Lassen Sie alle Diätpläne weg, die ihren Vorlieben widersprechen.