In 2 Wochen zur Bikinifigur

Last Minute Tipps

In 2 Wochen zur Bikinifigur

Ab in den Bikini! So machen Sie Ihren Körper jetzt noch strandtauglich.

Wunder können Sie in zwei Wochen zwar keine vollbringen, aber Sie können einiges tun, um am Strand oder im Freibad eine richtig gute Figur zu machen.

Last-Minute-Tipps für die Bikinikfigur 1/10
Massage am Morgen
Starten Sie jeden Morgen mit einer Selbstmassage. Kreisförmige Bewegungen über Oberschenkel, Bauch und Po. Benutzen Sie dafür eine feuchtigkeitsspendende Bodycreme oder ein Anti-Cellulite-Produkt.

Konsequent sein!
Wer von der optimalen Strandfigur träumt, der muss vor allem eines sein: konsequent! Denn wer in so kurzer Zeit Erfolge sehen will, sollte auf bestimmte Sünden komplett verzichten. Einfach wird das bestimmt nicht, aber was tut man nicht alles für die Traumfigur?

Verbotene Lebensmittel
Alkohol, weißes Mehl (in Form von Nudeln oder Gebäck), Zucker und Süßstoff sind absolut tabu und auch fettige Lebensmittel wie Wurst und Käse sollten vom Speiseplan komplett gestrichen werden.

Fatburner
Den Bauch vollschlagen dürfen Sie sich hingegen mit den sogenannten Fatburnern: Das sind Lebensmittel, die wenig Kalorien haben, aber trotzdem sättigen. Vollkornprodukte und eiweißreiche Lebensmittel wie mageres Fleisch, magere Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Gemüse und auch Nüsse stillen jetzt den Hunger.

Trinken wichtig
Zwei Liter Wasser, Kräutertees oder ungesüßte Fruchtsäfte sind ein Muss! Das regt den Stoffwechsel an.

Entgiften
Legen Sie einen Entwässerungstag ein! Erlaubt sind frische Säfte, Tees, Waser und viel Obst. Durch den Verzicht von Salz im Essen, kann gebundenes Wasser im Körper besser abtransportiert werden. Exotische Früchte, wie zum Beispiel Ananas, liefern zusätzlich Enzyme, die die Kollagenproduktion im Bindegewebe anregen und es so straffen.

Diashow: Die besten Tricks gegen Heißhunger

Die besten Tricks gegen Heißhunger

×

    Lesen Sie auch:

    Die besten Tipps gegen den Jo-Jo-Effekt

    Das bremst Ihre Diät aus

    Das sind die besten Figur-Tricks

    Orangenhaut? Einfach wegessen!