Ihr Fasten-Planer

...

1. Wochenende

Am besten starten Sie mit dem Heilfasten am Wochenende.

2. Einstieg

Essen Sie am Freitag weniger und nehmen Sie abends Glaubersalz (Apotheke) zur Darmreinigung ein.

3. Morgens

Starten Sie mit zwei Tassen Kräutertee und trinken Sie vormittags stilles Mineralwasser.

4. Mittags

250 ml verdünnter Obst- oder Gemüsesaft. Und nachmittags 2 Tassen Früchtetee.

5. Abends

250 ml salzarme Gemüsesuppe langsam löffeln.

6. Entschlackungsbad

Ergänzen Sie das Fasten mit einem Entschlackungsbad: Dafür 3 EL Natron in das warme Badewasser geben und 10 Minuten darin entspannen. Begleitmaßnahme zum Fasten: Spaziergänge mit tiefen Atemzügen, um Sauerstoff in die Zellen zu schleusen.